Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Centre for
Asian and
Transcultural
Studies

Neue Publikationen
Hier erhalten Sie eine Übersicht über ausgewählte neue Publikationen der SAI Mitglieder.

Gleichstellungsbeauftragte
Hier erhalten Sie Informationen der Universität Heidelberg.

South Asia Institute Papers
Prof. Dr. Rahul Mukherji:
Governing India: What do we know and need to know?
SAI-NEWSLETTER
Hier können Sie den Newsletter abonnieren oder abbestellen.




Panel Discussion: Academic Freedom in South Asia

Am 2. August 2021 findet um 11.30 Uhr ein Webinar zum Thema "Academic Freedom in South Asia - The current situation" statt, welches von Prof. William Sax und Prof. Rahul Mukherji moderiert wird. Die Veranstaltung wird live auf Zoom (Meeting-ID: 932 9450 6671 Passcode: 892259) übertragen. Das Poster können Sie hier betrachten.

Zur Veranstaltung (auf Englisch): The continuing erosion of academic freedom in South Asia is a cause for great concern in the global academic community. In order to understand the considerable variation in academic freedom across the region, the South Asia Institute has invited six renowned academics from five South Asian countries (India, Pakistan, Bangladesh, Sri Lanka, and Nepal) to participate in a group discussion of the issue. We will begin with brief opening statements from the six participants, summarizing the current state of academic freedom in their respective countries, followed by a general discussion. A joint statement on the current state of academic freedom in South Asia will later be collectively written and distributed.

 

 

 


Neuer Artikel von Nicolas Belorgey und Christophe Jaffrelot zum Thema "Identifying 1.3 Billion Indians Biometrically"

Nicolas Belorgey und Christophe Jaffrelot haben einen Artikel zum Thema "Identifying 1.3 Billion Indians Biometrically" in den Heidelberg Papers in South Asian and Comparative Politics - HPSACP, (No. 80, 2021) veröffentlicht. Der Artikel kann hier gelesen werden.

 

 


Zweiter Vortrag von der Vortragsreihe ‘Bangladesch Studien - Kultur, Politik, Migration’

Das Thema der zweiten (Video-)Veranstaltung der neuen SAI-Vortragsreihe "Bangladesch Studien - Kultur, Politik, Migration" am Freitag, den 23. July, 11.15-13.00 Uhr (CEST), lautet "Herausforderungen der bangladeschischen Selbstorganisationen in Europa - Integration und Entwicklung". Herr Bikash Chowdhury Barua (Vorsitzender, BASUG Diaspora und Entwicklung, www.basug.eu) ist der Referent.

Datum:  Freitag, 23. Juli 2021; Zeit:  11.15 - 13.00 Uhr (CEST)
Bitte melden Sie sich unter diaspora@sai.uni-heidelberg.de an zur Teilnahme an der Video-Veranstaltung. 
Begrüßung: Prof. Dr. Hans Harder (Südasien-Institut, Universität Heidelberg)
Moderation: Azizur Rahman Khan (Berater, Kompetenzzentrum Kommunale Konfliktberatung/Verein zur Förderung der Bildung/VFB e.V.) und Dr. Wolfgang-Peter Zingel (Südasien-Institut, Universität Heidelberg)

Viele bangladeschische Selbstorganisationen in Europa unterstützten Projekte der Integration und der sozio-ökonomischen Entwicklung. Das europäische Netzwerk "BASUG - Diaspora und Entwicklung", das seinen Hauptsitz in den Niederlanden und Ortsgruppen in Bangladesch, Deutschland, Finnland und Italien hat, ist ein Beispiel für eine solche Organisation. Der Referent, Herr Bikash Chowdhury Barua, Vorsitzender von BASUG, wird in der Veranstaltung über seine Erfahrungen und Erkenntnisse berichten. Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Kommunale Konfliktberatung des Vereins zur Förderung der Bildung – VFB Salzwedel e.V. und wird vom Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU-Kommission unterstützt.



Seite: 1 2 3 4 ... Letzte >>>

News aus vorigen Jahren

Vorträge und Veranstaltungen

Freitag, 12.11.2021
Samstag, 13.11.2021
Heidelberg Indology Doctoral Symposium
Zeit: 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Ort: , Voßstrasse 2
Veranstalter: Abteilung Kultur und Religionsgeschichte Südasiens
Alle Termine & Veranstaltungen