Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Vorstellung von Sona Prahakaran

Wir begrüssen herzlich Sona Prahakaran als DAAD-Stipendiatin in der Abteilung für Kultur- und Religionsgeschichte Südasiens. Prahakaran stammt aus Kerala und hat einen Master-Abschluss in Geistes- und Sozialwissenschaften vom IIT Madras und der Aarhus University in Dänemark. In ihrem Promotionsprojekt „Ritual Pluralism and Guardian Deity of Tamil Nadu: Shastric Amman vis-à-vis Amman of the Graveyards“ beschäftigt sie sich mit der Erforschung von heiligen Räumen.

Zuvor arbeitete sie zusammen mit der Stanford University (Rural Education Action Program) an der Bewertung der Qualität der Ingenieurausbildung in Indien. Sie war auch an zahlreichen ethnographischen Projekten beteiligt, die sich mit Geschlechterfragen und interner Migration in Indien beschäftigten. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich Kulturwissenschaften, Religionswissenschaft sowie Literaturtheorie und -kritik.


Interview mit Prof. Axel Michaels in DFG Magazin

Das Magazin forschung, welches von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) herausgegeben wurde, veröffentlichte in Ausgabe 3/2018 ein Interview mit Prof. Axel Michaels (Seniorprofessor und ehemaliger Leiter der Abteilung Kultur- und Religionsgeschichte Südasiens). Im Artikel „So wichtig wie kein anderes Instrument“ geht Michaels auf die Besonderheiten von Forschungsverbünden ein und berichtet von seinen Erfahrungen als langjähriger Sprecher des SFB Ritualdynamik. Den Bericht können Sie hier lesen.


Begrüssung von Arian Hopf

Das Südasien begrüßt herzlich Arian Hopf als Urdu-Lektor an der Abteilung Neusprachliche Südasienstudien. Zum Wintersemester 2018/19 übernimmt er die Nachfolge von Christina Oesterheld, die 28 Jahre am SAI unterrichtet hat. Arian Hopf hat am SAI den MA „Neuere Sprachen und Literaturen Südasiens“ studiert. Im Rahmen des LGF-Graduiertenkollegs „Globale Religionsgeschichte aus regionaler Perspektive“ befasste er sich mit dem Religionskonzept in Urdu-Quellen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert.  Weitere Informationen sind auf seinem Profil zu finden.


Axel Michaels: Kultur und Geschichte Nepals

Beim Kröner Verlag ist kürzlich das Buch „Kultur und Geschichte Nepals“ von Prof. Axel Michaels erschienen. Das Buch handelt von der Entwicklung der kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Vielfalt Nepals. Ausführliche Informationen sind hier verfügbar.

Beschreibung:

Aktuell reisen ca. 20.000 Deutsche pro Jahr nach Nepal, Tendenz steigend; die Faszination für das geheimnisvolle, bunte Land auf dem Dach der Welt ist ungebrochen – man braucht nur einen Blick ins Fernsehprogramm zu werfen, wo sich die verschiedenen Dokumentationen gegenseitig den Rang ablaufen. Und doch gibt es bisher auf dem deutschen Markt keine Geschichte Nepals. 

Die erste deutsche Geschichte Nepals des bekannten Südasien-Experten Axel Michaels handelt von der Entwicklung der kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Vielfalt Nepals und erzählt daher nicht eine, sondern viele Geschichten: die Geschichte des Wassers, der Elefanten oder der Schamanentrommel, die Geschichte von Dynastien, Traditionen, Ritualen, Festen, Handwerken oder Künsten, die bis heute weitgehend unverändert bestehen, denn in Nepal scheint tatsächlich die Zeit (und damit die Geschichte) bisweilen stehengeblieben zu sein. Wer hier nicht an der Oberfläche verharren, sondern in die bunte Vielfalt der nepalesischen Geschichte und Gegenwart eintauchen möchte, liegt mit diesem Buch goldrichtig.

 



Seite: 1 2 3 4 5 ... Letzte >>>

News aus vorigen Jahren

Vorträge und Veranstaltungen

Montag, 19.11.2018
The Ministry of Home Affairs and Political Order in India
Zeit: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: 317, INF 330
Referent: Prof. em. Subrata K. Mitra, Heidelberg University, South Asia Institute
Veranstalter: Abteilung Politische Wissenschaft
Dienstag, 20.11.2018
Dr. Umeswaran Arunagirinathan - Der Fremde Deutsche
Zeit: 13:00 Uhr
Ort: Z 10, Im Neuenheimer Feld 330
Referent: Dr. Umeswaran Arunagirinathan, Arzt und Autor
Veranstalter: Südasien-Institut Heidelberg
Dienstag, 20.11.2018
Alle Termine & Veranstaltungen