Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Centre for
Asian and
Transcultural
Studies

neue Adresse:

Voßstrasse 2, Gebäude 4130
69115 Heidelberg
+49-6221-54 15200

SAI
Gleichstellungskomitee
Bitte wenden Sie sich im Falle von Übergriffen, Mobbing, Stalking, Diskriminierung direkt an die Ansprechpersonen der Universität hier.

Urdu-Intensivkurs


2.-20. September 2019
Anmeldefrist: 31. Mai 2019
Mehr Information...

Öffnungszeiten der SAI-Bibliothek
Montag bis Freitag 9-20 Uhr
Samstag 12-20 Uhr
Tel. Ausleihe: 06221-54 15040
Bibliotheksumzug:
Die Bibliothek ist bis zum 2. Juni 2019 geschlossen.
Ab dem 3. Juni 2019 hat die Bibliothek zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Freitag 9-20 Uhr Samstag 12-20 Uhr
weitere Informationen
South Asia Institute Papers
Prof. Dr. Rahul Mukherji:
Governing India: What do we know and need to know?
SAI-NEWSLETTER
Hier können Sie den SAI-Newsletter abonnieren oder abbestellen.

Startseite > News

Vorstellung von Professor Gérard Colas

Wir begrüßen herzlich Professor Gérard Colas als Gastprofessor in der Abteilung für Kultur- und Religionsgeschichte Südasiens im Sommersemester 2019. Er wird die Vortragsreihe "Understanding Religious Icons in Ancient India" halten, das die Vielfalt indischer Standpunkte zu religiösen Ikonen von den frühesten Zeugnissen bis etwa zum 13. Jahrhundert untersucht. Weitere Informationen finden Sie hier.

Professor Colas ist Sanskrit-Philologe und Senior Researcher am EHESS-CNRS (École des Hautes Études en Sciences Sociales du Centre de la Recherche Scientifique), eine führende akademische Institution Frankreichs für Südasien.

Seine Doktorarbeit behandelt die architektonischen Richtlinien in einem Sanskrit-Text, die er mit Tempeln in Südindien vergleicht (1982). Sein Doctorat d´État (1994) ist die umfassende Darstellung der mittelalterlichen Sanskrit-Literatur der viṣṇuitischen Vaikhānasa Tempelpriester in Südindien.

Zu seinen Forschungsgebieten gehören Konzepte religiöser Ikonen, normative Texte zu Tempelritualen, Ritual und Musik aus alten Sanskrit-Texten, Textkritik, Textüberlieferung und Paläographie des alten Indiens, katholische und protestantische Missionare in Indien sowie ihre Arbeiten in Sanskrit und Telugu und in der Geschichte der Sanskrit Scholastik.

Weitere Informationen finden Sie auf seiner persönlichen Webseite.

Mittwoch, 08. Mai.

Zurück

Seitenbearbeiter/in: E-Mail