Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Neusprachliche Südasienstudien
SAI|Südasien-Institut

Aktuelles

Gastvorträge von Dr. Sarunas Paunksnis

Dr. Sarunas Paunksnis von der Kaunas University of Technology, Lithauen, wird  nächste Woche vom 7.-11. November 2016 am Südasien-Institut zu Gast sein. Im Rahmen eines ERASMUS-Austauschprogramms wird er eine Reihe von Vorträgen am SAI sowie am Lehrstuhl für visuelle und Medienanthropologie (HCTS) halten.
Dr. Paunksnis promovierte an der SOAS und erhielt 2010-11 ein Fulbright-Stipendium, das ihn an die Columbia University in New York führte. Anfang dieses Jahres verbrachte er einige Monate als Gastwissenschaftler an der JNU, New Delhi. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf dem indischen Film. Aus der Perspektive einer kritischen Kulturwissenschaft erforscht er die prosperierende Filmindustrie Indiens und die Konsummuster der Mittelschicht, wobei ihn besonders Filme interessieren, die sich jenseits des Mainstreams verstehen.

Alle Veranstaltungen sind in englischer Sprache. Sie sind öffentlich, insofern sind alle interessierten Studierenden und Gäste willkommen.

Cinema Noir”: guest lecture in the seminar “Modern Poetry in South Asia” at the Department of Modern South Asian Languages and Literatures (Hans Harder; Tuesday, November 8, 2-4 pm, SAI E11)

Cinema and Neoliberalism in India”: guest lecture at the Chair of Visual and Media Anthropology (Nadja-Christina Schneider, who is currently replacing chair-holder Christiane Brosius; Wednesday November 9-11, KJC R 212)

A Methodological Approach to Indian Cinema. Discussing Foucault’s ‘Different Spaces’”. Guest lecture in the seminar „Methoden der Text- und Kulturwissenschaften,” Department of Modern South Asian Languages and Literatures (Jürgen Schaflechner; Tuesday 16:15-17:45. E11)

Discussion on Indian Film in the colloquium of the Department of Modern South Asian Languages and Literatures (Hans Harder; Friday 2-4, SAI R 214)
Posted on 03 Nov 2016
Seitenbearbeiter: jl
zum Seitenanfang