Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

SAI - News


Ausstellung “Von Atlantis bis heute - Mensch. Natur. Katastrophe”

Im Reiss-Engelhorn-Museum Mannheim wird vom 7. September 2014 bis 1. März 2015 die Ausstellung “Von Atlantis bis heute - Mensch. Natur. Katastrophe” gezeigt. Sie wird maßgeblich kuratiert von der  Kunsthistorikerin Prof. Dr. Monica Juneja (Professorin des Cluster Asia and Europe und am  Südasien-Institut assoziiert) sowie dem Historiker Prof. Dr. Gerrit J. Schenk (TU Darmstadt), Jacob Birken, Noura Dirani (beide Cluster Asia and Europe) und Dr. Christoph Lind von den Reiss-Engelhorn Museen Mannheim.

Die Ausstellung präsentiert die Forschungsergebnisse des Projektes “Images of Disasters” des Cluster Asia and Europe und widmet sich erstmals dem facettenreichen Thema Katastrophe und stellt den menschlichen Umgang mit Katastrophen in den Mittelpunkt. Die Präsentation führt bekannte und weniger bekannte Katastrophen der Weltgeschichte vor Augen. Sie zeigt die Auslöser und Folgen und wie die Menschen in den unterschiedlichen Jahrhunderten und Kulturen auf die Naturgewalten reagiert haben.

Des Weiteren findet am Samstag, den 11.10.2014 von 16.00-17.00 Uhr auf der Frankfurter Buchmesse ein Gespräch zur Ausstellung statt, an dem Gerrit Jasper Schenk, Jacob Birken, Christoph Lind sowie Martin Gieselmann (Geschäftsführer des Südasien-Instituts) als Moderator teilnehmen.  

Weiterführende Informationen und Termine:



Informationen zur Ausstellung auf den Seiten des Reiss-Engelhorn Museums Mannheim

Audio Podcast zur Ausstellung mit Monica Juneja



Pressemeldung der Universität Heidelberg

Mitteilung des Cluster Asia and Europe

Übersicht von Presseberichten zur Ausstellung

Begleitband zur Ausstellung und Inhaltsverzeichnis



Programm der Frankfurter Buchmesse


11 Sep 2014
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang