Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
SAI

SAI - News        

SAI - News


Erstsemester Workshop
Vom 7. bis 9.10.2009 findet der diesjährige Erstsemester Workshop für B.A. Studierende statt. Mit diesem Termin wurde eine Änderung der LSF Eingabe und des im gedruckten Vorlesungsverzeichnis angekündigten Termins vorgenommen.
Der Workshop ist erstmals für Studierende aller B.A. Studiengänge am SAI konzipiert. Das Programm wird am ersten Tag vorgestellt, so dass Studierende der einzelnen Fächer sich die Belegung der einzelnen Programmpunkte individuell zusammenstellen können. (mehr unter B.A. Südasienstudien)
Sayed Wiqar Ali Shah erster Iqbal-Fellow
Sayed Wiqar Ali Shah, Leiter der Abteilung Geschichte an der Quaid-i-Azam University, Islamabad, wird ab dem 1. September 2009 für voraussichtlich drei Jahren als Gastprofessor am Südasien-Institut arbeiten. Er erhält das ans Südasien-Institut zurückgekehrte Alama-Iqbal-Fellowship der pakistanischen Regierung. Professor Shah wird vornehmlich mit den Abteilungen Geschichte und Politische Wissenschaft zusammenarbeiten und sich dort an der Lehre beteiligen sowie eigene Forschungsprojekte durchführen.

Professor Sayeed Wiqar Ali Shah

Bild: Professor Sayed Wiqar Ali Shah während der Organisation der Hilfsmaßnahmen anlässlich des Erdbebens in Nordpakistan im Jahr 2006
Podcast "S.A.R.I. - Südasien regional informiert"
Am 24. Juli 2009 wurde auf dem lokalen Radiosender bermuda.funk, Mannheim das von den Studenten entwickelte Magazin "S.A.R.I. - Südasien regional informiert" ausgestrahlt. Das im Rahmen des Workshops "Made in South Asia" der Abteilung Geschichte (Leitung: Alexandra K. Schott und Justin Siefert) entstandene einstündige Magazin ist als Podcast herunterladbar.

Download:
Podcast "S.A.R.I. - Südasien regional informiert"
Besuch des Botschafters der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lankas
Am Donnerstag, 16. Juli 2009, besuchte der Botschafter Sri Lankas, S. E. Herr Tikiri Bandara Maduwegedera, das Südasien-Institut. Gemeinsam mit dem Honorarkonsul Sri Lankas, Herr Norbert Quack, nahm er dabei zunächst am Workshop „Made in South Asia“ teil. Alexandra Schott und Justin Siefert (Abteilung Geschichte) führten durch das interessante Thema „Identität in Südasien“, unterstützt von Prof. em. Dietmar Rothermund, der den Workshop durch einen Vortrag bereicherte.

Nach einem Treffen mit den Direktoriumsmitgliedern des Südasien-Instituts wurden die Ehrengäste von Prorektorin Prof. Dr. Vera Nünning im Rektorat der Universität Heidelberg empfangen. Dabei wurden auch Professor Aditya Mukherjee, Direktor des Jawaharlal Nehru Institute of Advanced Study, und Frau Mridula Mukherjee, Direktorin des Nehru Memorial Muesum and Library, offiziell willkommen geheißen.



In regem Austausch wurden über die Möglichkeiten eines Ausbaus der wissenschaftlichen Zusammenarbeit besprochen.  Zum krönenden Abschluss trug sich S.E. Herr Tikiri Bandara Maduwegedera in das Goldene Buch der Universität Heidelberg ein.
Webdossier "Die indischen Nationalwahlen 2009": Neuer Beitrag von Doris Hillger
Im Web-Dossier zu den indischen Nationalwahlen 2009 ist ein neuer Beitrag erschienen. Doris Hillger, Leiterin der SAI-Außenstelle in New Delhi, analyisert unter dem Titel "Die Rückkehr der Dynastie? Indien nach dem Wahlsieg der Kongresspartei" das Wahlergebnis. Ihr Beitrag ist in Ausgabe 7/2009 des GIGA / Focus / Asien des GIGA Hamburg erschienen.

Links:
Web-Dossier "Indischen Nationalwahlen 2009"

Download:
Doris Hillger: "Die Rückkehr der Dynastie? Indien nach dem Wahlsieg der Kongresspartei"

<< Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 Next >>

Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang