Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Centre for
Asian and
Transcultural
Studies

SAI
Gleichstellungskomitee
Bitte wenden Sie sich im Falle von Übergriffen, Mobbing, Stalking, Diskriminierung direkt an die Ansprechpersonen der Universität hier.

A New Passage to India
Exploring Cultures of Learning in India and Germany
DAAD Cooperation Project (2019-2023)
weitere Informationen

Open Position - Chair of Sri Lankan Studies, Summer Semester 2020 (April to September)
mehr Information...
Öffnungszeiten der SAI-Bibliothek
Montag bis Freitag 9-20 Uhr
Samstag 12-20 Uhr
Tel. Ausleihe: 06221-54 15040
South Asia Institute Papers
Prof. Dr. Rahul Mukherji:
Governing India: What do we know and need to know?
SAI-NEWSLETTER
Hier können Sie den SAI-Newsletter abonnieren oder abbestellen.



Vortrag von Prof. Dr. Rahul Mukherji am 11.11.2019

Prof. Dr. Rahul Mukherji und Dr. Himanshu Jha halten am Montag, den 11.11.2019 einen Vortrag zum Thema „India and Bangladesch in the Climate Finance Regime – From Structural Conflict to Embedded Liberalism“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Heidelberger Brücke-Umwelt verstehen“. Der Vortrag findet um 16 Uhr in Raum 010.01.05 des CATS statt. Das Poster können Sie hier einsehen.


Newsletter Nr. 14 veröffentlicht

Liebe Kollegen und Freunde des SAI,

heute ist die neue Ausgabe des SAI- NEWSLETTERs erschienen.

Auf dieser Webseite können Sie den Newsletter abonnieren oder abbestellen. 

Viel Spaß beim Lesen!


Workshop „Geschlecht und Differenz im Studienalltag“

Am 8.11.2019 sowie 29.11.2019 (jeweils 9 bis 12 Uhr) findet der Workshop „Geschlecht und Differenz im Studienalltag in Raum 010.01.05 statt. Der Kurs richtet sich vor allem an Bachelorstudierende. Falls alle Teilnehmer*innen zustimmen, dann könnte die zweite Einheit am 29.11.19 von beiden Gruppen gemeinsam von 9-12 Uhr durchgeführt werden. Die Unterrichtssprache für den zweiten Termin wäre dann Englisch.

Schwerpunkt dieses zweitägigen Workshops sind die Themenfelder Gender und sexuelle Orientierungen, wobei andere Differenz- und Ungleichheitskategorien aus einer intersektionalen Perspektive integriert werden. Methodisch arbeitet der erste Teil mit Sensibilisierungsübungen, Wissensinput, Plenardiskussionen und Gruppenarbeit. Das Ende und gleichzeitige Scharnier zu der zweiten Präsenzeinheit besteht in einem in Kleingruppen zu bearbeitenden Beobachtungsauftrag. In der zweiten Kurseinheit werden die Ergebnisse der Beobachtungsaufträge präsentiert und in einem Abschlussplenum werden die Ergebnisse des Workshops dann zu Handlungsperspektiven verdichtet.

Der Kurs wird von Dr. Martin-Klemens Ketelhut (Heidelberg School of Education) durchgeführt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 


Ronja Gottschling ist neue Doktorandin der Abteilung Politische Wissenschaft Südasiens

Wir begrüssen Ronja Gottschling als neue Doktorandin der Abteilung Politische Wissenschaft Südasiens. Sie hat ihren Bachelor in Politikwissenschaft an der Universität Münster und der Twente University, NL, absolviert, sowie den Master in Südasienwissenschaften am SAI, mit den Schwerpunkten Politikwissenschaft und Sprachen und dem Nebenfach Transkulturelle Studien. Während ihres Studiums hat sie längere Zeit in Pakistan und Nordindien verbracht.

Sie wird an der Arbeit der Abteilung für Politikwissenschaft im Bereich staatlicher Wohlfahrtspolitik in Indien mitwirken und sich auf die Umsetzung des Mahatma Gandhi National Rural Employment Guarantee Scheme im indischen Bundesstaat Bihar konzentrieren. Sie arbeitet auch als Lehrassistentin in der Abteilung. Darüber hinaus ist Ronja Mitglied des Vorstandes des Heidelberger Instituts für Internationale Konfliktforschung, Leiterin der Abteilung Datenmanagement und Regionalleiterin für die Recherche politischer Konflikte in Pakistan und Teilen Indiens.



Seite: 1 2 3 4 ... Letzte >>>

News aus vorigen Jahren

Vorträge und Veranstaltungen

Dienstag, 12.11.2019
Mercurial Medicines and Volatile Matters: Mercury as a Therapeutic Resource in Siddha Medicine
Zeit: 17:15 Uhr - 18:45 Uhr
Ort: 010.01.05, Voßstraße 2
Referent: Dr. Roman Sieler (Department of Social and Cultural Anthropology, University of Tübingen)
Veranstalter: Abteilung Ethnologie
Mittwoch, 13.11.2019
The Making of History Islamic
Zeit: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ort: Raum 010.00.06, Voßstraße 2
Referent: Prof. Dr. Jamal Malik, Universität Erfurt, Seminar für Religionswissenschaft – Islamwissenschaft
Veranstalter: Abteilung Neusprachliche Südasienstudien
Montag, 18.11.2019
Hindu Nationalist Upsurge in America
Zeit: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Raum 010.00.01, Voßstraße 2
Referent: Prof. Pralay Kanungo, Jawaharlal Nehru University, New Delhi (India), Centre for Political Studies
Veranstalter: Abteilung Politische Wissenschaft
Alle Termine & Veranstaltungen