Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Tue 21 Nov 2017
SAI Building



FIA / SAI International Economics
Prof. Dr. Oskar Gans

Courses since 2009


A.   POST-GRADUATE STUDIES: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim [Centre for European Economic Research Mannheim] in cooperation with GIZ since 2009

German-Chinese and German-Vietnamese Technical Cooperation


Macroeconomic Policies for Sustainability

Contributions to these courses (= 40 per cent of total) include the following topics:

  • Othodox and New Theory of International Trade
  • Trade Policy, Regional Integration Schemes and the WTO: Conflicts and Negotiations
  • Economics of Growth and Development: Theory and Policy
  • Development Strategies, "The Asian Development State" and System Transformation

An International Comparative Perspective - with Focus on China and Vietnam

See for further information: Lecture Notes





B.   MARSILIUS-STUDIEN: Universität Heidelberg [Heidelberg University] since 2010
DHBW Mannheim since 2010

Mikroökonomik und Theorie der Wirtschaftssysteme
[Microeconomics and Economic Systems]

Einführung in die Wirtschaftspolitik
[An Introduction to Economic Policy]

  • Wirtschaftspolitik als wissenschaftliche Konzeption
  • Industrieorganisation und Wettbewerb
  • Globalsteuerung makroökonomischer Prozesse
  • Staatsbudget und Finanzpolitik
  • Sozialstaatsprinzip und Sozialpolitik
  • Wirtschaftsverfassung und Ordnungspolitik
Incl. Economics of EU Integration

Siehe zu weiteren Informationen: Lecture Notes




Course Outlines (Courses until 2009)


A.    WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHES GRUNDSTUDIUM:
[Compulsory Subject/Undergraduates] until 2001

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften
[Principles of Economics]

Basisliteratur:
HENRICHSMEYER/GANS/EVERS: Einführung in die Volkswirtschaftslehre (UTB 680). Stuttgart 1978 (1. Auflage), 1993 (10. Auflage). Umfang: 600 S., Gesamtauflage: 130.000
EVERS/GANS/HENRICHSMEYER: Übungsbuch zur "Einführung in die Volkswirtschaftslehre". Stuttgart 1980 (1. Auflage), 1988 (3. Auflage)


 
B.    WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHES HAUPTSTUDIUM (PFLICHTBEREICH):

[Compulsory Subjects/Graduates] until 2009


Wirtschaftspolitik I: Makroökonomik

[Advanced Macroeconomics]

Teil I: Makroökonomische Grundkonzeptionen
[Fundamental Concepts of Macroeconomics]
1. Klassisch-neoklassische Theorie
    - Allgemeines Gleichgewicht
    - Produktionstheorie und langfristige ökonomische Prozesse
2. WALRASianische vs. KEYNESianische Makroökonomik
    - Budgetendogenisierung, Geldnachfrage, Preisflexibilität
3. Wirtschaftspolitische Strategien  

Teil II: Wachstum und dynamische Effizienz
[Economic Growth and Dynamic Efficiency]
    - Neoklassisches Basismodell
    - Dynamische Effizienz
    - Endogener technischer Fortschritt
    - Wirtschaftspolitische Strategien  

Teil III: Konjunkturzyklen
[Business Cycles]
    - Traditionelle Ansätze
    - Neuklassik und NeuKEYNESianismus  

Teil IV: Aktionsbereiche der Wirtschaftspolitik  
[Macroeconomic Policy]
1. Makroökonomik offener Volkswirtschaften
    - Neoklassisches Modell
    - KEYNESianisches Modell
    - Wirtschaftspolitik in kleinen offenen Volkswirtschaften*
    - Devisenmarkt, Wechselkurs und Währungssysteme*
2. Geldmarkt, Inflation und Geldpolitik
3. Öffentliches Budget, Staatsverschuldung und Finanzierungsverfahren sozialer Sicherungssysteme
4. Arbeitsmarkt, Unterbeschäftigung und Arbeitsmarktpolitik*

Basisliteratur:
HELLWIG, M.F.: The Conceptual Structure of Macroeconomic Models I: The Income Equation, WWZ-Discussion Papers No. 9308, 1993
ROMER, D.: Advanced Macroeconomics, New York 2006
FELDERER; B., S. HOMBURG: Makroökonomik und neue Makroökonomie (9. Aufl.), Berlin, Heidelberg 2005
BLANCHARD, O., G. ILLING: Makroökonomie (5. Aufl.), München, Boston u.a.O. 2009



Wirtschaftspolitik II: Ökonomik der Politikbewertung
[Economics of Policy Analysis and Evaluation]

Teil I:    Individuelle Wohlfahrt: Der ökonomische Wertbegriff [Individual Welfare and Economic Value]
1. Präferenzen, Präferenzordnungen und direkte Nutzenfunktion [Preferences and Utility Functions]
2. Indirekte Nutzenfunktion [Indirect Utility Function]
3. Ausgabenfunktion [Expenditure Function]
4. Resümee [Résumé]
5. Erweiterte Bewertungsansätze* [Extensions]
    - Intertemporale Nutzenfunktion und intertemporale Optimierung  
    - Öffentliche Güter und individuelle Nutzenfunktion
Anhang I.1: Intertemporale Nutzenfunktion und intertemporale Optimierung  

Teil II:   Gesellschaftliche Wohlfahrt: Das Effizienzkriterium [Social Welfare and Economic Efficiency]
6. PARETO-Optimalität und Effizienzbedingungen [PARETO Efficiency]
    6.1 Wohlfahrtssätze
    6.2 Effizienzbedingungen offener Volkswirtschaften  
    6.3 Second-Best-Lösungen
    6.4 Ordnungspolitische Implikationen eines Systems vollständigen Wettbewerbs*
    6.5 Beschränkungen des Systems vollständigen Wettbewerbs
    6.6 Erweiterte Bewertungsansätze*
          - Intertemporale Effizienzbedingungen  
          - Optimale Allokation öffentlicher Güter
7. Potentielle PARETO-Verbesserung
[Potential PARETO Improvement]
    7.1 Prüfung auf potentielle PARETO-Verbesserung
    7.2 Potentielle PARETO-Verbesserung als Effizienzverbesserung  
          - Das Problem der Unvollständigkeit     
          - Die Möglichkeit symmetrischer Bewertung
          - Die Möglichkeit intransitiver Bewertungen  
    7.3 Prüfung auf Effizienzverbesserung  
Anhang II.1: Wohlfahrtssätze, Effizienzbedingungen offener Volkswirtschaften und Ordnungstheorie  
Anhang II.2: Institutionenökonomik und Ordnungstheorie
Anhang II.3: Intertemporale Optimierung 

Teil III:   Mess- und Bewertungsverfahren  [Measurement of Welfare Changes and Market Distortions]
8. Messung volkswirtschaftlicher Nutzen und Kosten: Wohlfahrtsmaße [Measuring Economic Costs and Benefits: Welfare Measures]
    8.1 Messung individueller Nutzenänderungen
          - Kompensierende Variation (CV)
          - Äquivalente Variation (EV)   
          - Allgemeine Variation* (AV)
          - Konsumentenrentenmaß (KR)   
    8.2 Messung kollektiver Wohlfahrtsänderungen   
    8.3 Erweiterungen*
          - Intertemporale Variationsmaße
          - Variationsmaße bei Unsicherheit   
          - Variationsmaße zur Bewertung öffentlicher Güter   
          - Dynamischer Wettbewerb: Ergänzende Messverfahren 
9. Messung von Marktstörungen [Measuring Market Distortions]*

10.    Kosten-Nutzen-Analyse [Cost-Benefit Analysis]
        10.1 Project Evaluation and Shadow Pricing
        10.2  Evaluation of Public Policies

Teil IV:    Wirtschaftspolitische Planung und Politikbewertung: Mit Anwendungsfällen [Policy Design and Policy Evaluation: Case Studies]

Basisliteratur:
GANS, O., R. MARGGRAF: Kosten-Nutzen-Analyse und ökonomische Politikbewertung 1: Wohlfahrtsmessung und betriebswirtschaftliche Investitionskriterien. (Springer-Lehrbuch). Berlin, Heidelberg, New York u.a.O. 1997

MARGGRAF, Rainer, Sabine STREB: Ökonomische Bewertung der natürlichen Umwelt, Heidelberg 1997
LAL, D.: Methods of Project Analysis: A Review (World Bank Staff Occasional Papers No. 16) Baltimore, London 1974
GANS, O.: Schwerpunkte der Projekt- und Programmplanung: Betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Investitionsrechnung. In: Gans/Evers (Hrsg.): Handbuch der volkswirtschaftlichen Beratung (Band I), Baden-Baden 1990
JUST, R.E., HUETH; D.L, SCHMITZ, A.: The Welfare Economics of Public Policy, Cheltenham 2004
CORDEN, W.M.: Trade Policy and Economic Welfare, Oxford 1997




C.    WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHES HAUPTSTUDIUM (VERTIEFUNGSBEREICH):

[Optional subjects/Graduates] until 2009
Internationale Wirtschaftspolitik (Vertiefungs- bzw. Wahlpflichtfach)

[
International Economics]

This subject deals with international economic relations - with special emphasis laid on an international comparative approach based on development economics.

In den Lehrveranstaltungen II - IV werden aufgrund zeitlicher Beschränkungen jeweils nur wenige ausgewählte Teilbereiche behandelt.

[Due to time limits only a few selected topics can be dealt with in the courses II - IV]



Internationale Wirtschaftspolitik I:
Grundlagen der Außenwirtschaftstheorie und -politik
[Basic Concepts of International Economics]

Teil I: Open economy macroeconomics
Teil II: International trade: theory and policy  
Teil III: Capital flows, trade and economic growth
Teil IV: Capital flows, trade and natural resource use



Internationale Wirtschaftspolitik II: Angewandte Makroökonomik
[Applied Macroeconomics]

Teil I: Basiskonzepte [Basic Concepts]
1. Wachstum [Economic Growth]
    - Modelle mit exogenem und endogenem technischen Fortschritt  
    - Dynamische Effizienz
2. Makroökonomik kleiner offener Volkswirtschaften [Macroeconomics of Small Open Economies]
    - Kapitalmarkt und Zinsparität  
    - Neoklassisches Modell  
    - KEYNESianisches Modell  
    - Wirtschaftspolitik 
Anhang I.1: Anpassungsgeschwindigkeit im neoklassischen Grundmodell
Anhang I.2: Neoklassisches Grundmodell vis-à-vis reale Wachstumsprozesse
Anhang I.3: Endogene Wachstumstheorie als Analyserahmen für Reformen von Alterssicherungssystemen
Anhang I.4: Wechselkurserklärungen und Wechselkurseffekte

Teil II: Gesamtwirtschaftliche Stabilisierung [Macroeconomic Stabilization]
1. Ex post-Analyse [Ex post-Analysis]
    - mit Fallbeispiel: Bolivien
2. Monetäre Ökonomik und Zentralbankpolitik [Central Banking in DCs]
    - Geldpolitische Steuerung
    - Finanzmarktstrukturen in Entwicklungsländern
    - Zentralbankpolitik in Entwicklungsländern
3. Monetäre Ökonomik und internationale Wirtschaftsbeziehungen [International Monetary Economics]
    - Wechselkursmechanismen
    - Wechselkursregime 
    - Finanzmarktorganisationen
4. Monetäre Ökonomik und gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht: Zum Einfluss von Bedingungen wirtschaftlicher Unterentwicklung [Monetary Economic Policy in DCs]
    - Geldpolitik
    - Wechselkurspolitik
5. Alternative Gesamtstrategien [Alternative Strategies of Stabilization Policies in DCs]
6. Fallstudie: Südostasien
Anhänge II.1, II.2, II.3, II.4

Teil III: Wachstum und dynamische Effizienz [Economic Growth and Dynamic Efficiency]
1. Konvergenzthese, Armutsfallen [Convergence, Poverty Traps]
    - mit Fallstudien: Südostasien; Malawi
2. Wachstum und Einkommensverteilung [Growth and Income Distribution]
    - mit Fallstudien: Malaysia
3. Intertemporale Allokation und soziale Sicherung [Intertemporal Analysis of Pension Systems]
    - mit Fallstudien: Malaysia; Chile

Teil IV: Effizienzorientierte Strukturanpassung [Structural Adjustment and Efficiency]
1. Theorie sektoralen Strukturwandels [Theory of Structural Change]
    1.1   Neoklassisches Strukturanpassungsmodell
    1.2   Intersektorale Wachstumsmodelle
2. Strukturanpassung in offenen Volkswirtschaften [Structural Adjustment in Open Economies]
    2.1   Neoklassische Basismodelle
             - einschl. Protektionsmessung
    2.2   2-Sektoren-Modell mit Input-Output-Struktur
             - einschl. Protektionsmessung
             - Fallstudie: Philippinen
    2.3   3-Sektoren-Modell mit einem international nicht gehandelten Gut
             - einschl. Protektionsmessung
3. Strukturanpassung und Einkommensverteilung [Structural Adjustment and Income Distribution]
    - mit Fallstudie: Malaysia
4. Strukturanpassung und Inflation [Structural Adjustment and Inflation]
    - mit Fallstudie: Malaysia 
5. Wirtschaftspolitische Strategien [Policy Strategies]
Anhang IV.1: Modellierung sektoraler Strukturanpassung
Anhang IV.2: Protektion und Wechselkurs
Anhang IV.3: Verfahren zur Berechnung effektiver Protektion




Internationale Wirtschaftspolitik III: Internationaler Systemvergleich
[Comparative Economic Systems]

Teil I: Grundkonzeptionen der Institutionenökonomik [Basic Concepts of Institutional Economics]

Teil II: Wirtschaftsordnung und Institutionenökonomik [Institutional Economics and Economic Systems]
1. Ordnungstheorie und Institutionenökonomik
2. Informelle institutionelle Strukturen
3. Systemtransformation
4. Fallstudien: Bangladesch; VR China, Indien

Teil III: Industrieorganisation und Wettbewerb [Industrial Organization and Competition]
1. Unternehmensstrukturen und Corporate Governance [Firm Structures and Corporate Governance]
    1.1 Rechts- und Organisationsformen 
    1.2 Öffentliche Unternehmen und Privatisierung
    1.3 Internationalisierung von Unternehmen
    1.4 Fallstudie: Wettbewerbsstrategien von Auslandsniederlassungen in Singapur  
2. Marktorganisation: Warenterminmärkte [Market Organization: Futures Markets]
3. Marktstrukturen und Wettbewerb [Market Structures and Competition]
    3.1 Wettbewerbspolitische Konzeptionen
        - mit Fallstudien: Indien, Taiwan
    3.2 Öffentliche Regulierungen in Entwicklungsländern
        - mit Fallstudie: Argentinien
    3.3 Außenprotektion, Marktinterventionen und Wettbewerb
       -  mit Fallstudien: Thailand, Indien
4. Industrieorganisation und -politik
    - mit Fallstudie: Zypern, Adaption to EU's CAP
Teil IV: Finanzmärkte [Financial Markets]
1. Finanzmarktorganisation und Unternehmensfinanzierung   
    - Asymmetrische Informationsverteilung und Effizienz  
    - mit Fallstudie: Taiwan  
2. Informelle Kreditmärkte und Finanzmarktreformen   
    - mit Fallstudie: Mikrofinanzierung in Bangladesh
3. Internationale Finanzmärkte
    - mit Fallstudie: Südostasien

Teil V: Arbeitsmärkte und Bildungssysteme [Labor Markets and Educational Systems]
1. Informalität  
2. Dualismus und Arbeitsmarkt  
    - mit Fallstudie: VR China
3. Humankapitalbildung und Beschäftigung
4. Arbeitsmärkte und Bildungssysteme im internationalen Systemwettbewerb 
 
Teil VI: Sozialordnungen [Social Systems]
1. Informalität
2. Organisationsmodelle
3. Entwicklungsbedingungen sozialer Sicherungssysteme
    - mit Fallstudie: Ghana
4. Sozialordnungen im internationalen Systemwettbewerb
5. Fallstudie: Arabische Länder
 
Teil VII: Staatsverfassung und öffentliche Finanzwirtschaft [Political Constitution and Public Finance]
1. Staatsaufgaben und Wirtschaftsordnung
2. Steuermodelle
    - mit Fallstudien: CGE-Modell für Thailand, Steuerreform in Kroatien
3. Entwicklungsbedingungen von Steuersystemen
4. Politischer und fiskalischer Föderalismus
    - mit Fallstudie: Malaysia
5. Steuersysteme in offenen Volkswirtschaften

Basisliteratur:
GANS, O.: International vergleichende Wirtschaftspolitik. In: Gans/Evers (Hrsg.): Handbuch der volkswirtschaftlichen Beratung (Band II), Baden-Baden 1990

Special course (one semester) within the frame of part VII:
Systemtransformation und Steuerreform: Ökonomische Konzeption und kroatisches Experiment
[System Transformation and Tax Reform: The Heidelberg Model and its Implementation in Croatia]

  • Economic Systems: Basic Elements, "Social Market Economy" and the Role of Public Finance
  • Conditions for EU Accession
  • Optimal Taxation, Economic Transition and Tax Design
  • Basic Concepts of the Croatian Tax System (krStR)
  • Secific Regulations of the krStR
  • Poverty Alleviation and Social Security
  • Implementation: Effectivity
  • Political Economy of Tax Reform
Basisliteratur:
GANS, O.: Project Evaluation (Ex-Post): "Advice on Developing Croatia's Tax System, Croatia (1993-1999)". Eschborn 2006
NGUYEN-THANH, D.: Steuerreformen in Transformationsländern und wirtschaftspolitische Beratung (eine Fallstudie am Beispiel der Politik des IWF in Kroatien und Bosnien-Herzegowina). Stuttgart 2005
IMF - International Monetary Fund (KEEN/BRUNSGAARD/KING/SCHENONE): Croatia - A Review of Tax Policy, June 2000, Washington D.C.
Rose, M.: Tax Reform in Eastern Europe: Economic Concept and Administrative Feasabilitiy, in: GANS, O. (ed.), Policy Reform and Structural Adjustment - The Cases of Malaysia, Hungary, China, Peru and Sri Lanka. Saarbrücken 1994
ROSE, M.: Konsumorientierung des Steuersystems - theoretische Konzepte im Lichte empirischer Erfahrungen, in: Krause-Junk, G. (Hrsg.), Steuersysteme der Zukunft, Berlin 1998
HOMBURG, S.: Allgemeine Steuerlehre, 5. Aufl., München 2007



Internationale Wirtschaftspolitik IV: Multilaterale Wirtschaftsbeziehungen und Regulierungen
[Multilateral Institutions and Regulations]

Teil I:    Erscheinungsbild der Globalisierung [Basic Facts of Globalization]
Teil II:   Internationale Wettbewerbs- und Allokationsprozesse [International Competition]
            - Wettbewerb auf Gütermärkten
            - Wettbewerb auf Kapitalmärkten und Internationalisierung von Unternehmen
            - Allokation natürlicher Ressourcen
Teil III:  Internationale Ordnungspolitik [International Governance]
             - Konstitutionelles vs. Handlungsinteresse
             - Spezifisches konstitutionelles Interesse: Marktversagen im Systemwettbewerb
Teil IV:   Funktionsspezifische internationale Regelsysteme [Specific International Organizations and Regulations]
             - WTO
             - IMF
             - Sonstige Regelsysteme (mit Beziehungen zur WTO)
Teil V:     Entwicklungsländer in der Weltwirtschaftsordnung [International Regulation and Developing Countries]

Basisliteratur:
SAUTTER, H.: Weltwirtschaftsordnung. München 2004
SINN, H.-W.: The Selection Principle and Market Failure in Systems Competition. In: Journal of Public Economics 66 (1997), S. 264-270
KRUGMAN, P.R.; M. OBSTFELD: International Economics, 7. Aufl.
Boston u.a.O. 2006
GANDOLFO, G.: International Trade. Theory and Policy,
Berlin, Heidelberg u.a.O. 1998

Special course (one year) within the frame of part IV:
Ökonomik des internationalen Handelsrechts
[Economics of International Trade Regulations]

  • GATT Principles: Non-Discrimination , Reciprocity, Transparency
  • Progressive Liberalization of Market Access: Reduction of Tariffs and other Barriers to Trade, Prohibition of the Use of Quotas (Art. XI) and Exceptions to Art. XI
  • Promotion of "Fair Competition" and Safeguard Provisions: Standards (TBT, SPS), Trade Remedy Laws (Dumping and Antidumping Code, Code on Subsidies) and Safeguard Regimes ("Escape Clause")
  • General Exceptions to GATT Obligations: Regional Trading Blocs (Custom Unions, Free Trade Areas), Relevance of Art. XX
  • Country Specific Exceptions to GATT Obligations: Developing Countries
  • Sector Specific Exceptions: A.T.C. and A.o.A.
    Focus No. 1: EU'S Common Agriculture Policy (CAP)
  • Extended World Trade Regulation: Dispute Settlement, TRIMS, GATS, TRIPS
  • Related Subjects:
    Focus No. 2: Competition Policy (National, Multinational, Relation to WTO), EU Competition Policy as a Special Solution
    Focus No. 3: Environmental Policy (National, Multinational, Relation to WTO)
Basisliteratur:
TREBILCOCK, M.J., R. HOWSE. The Regulation of International Trade (3rd edition). London, New York 2005
HAUSER, K., K.-U. SCHANZ: Das neue GATT (2. Auflage). München, Wien 1995
SINN, H.-W.: The Selection Principle and Market Failure in Systems Competition. In: Journal of Public Economics 66 (1997), S. 264-270
 


Ergänzende sektorspezifische sowie methodisch ausgerichtete Lehrveranstaltungen [Supplementary Courses]:

Grundlagen der Agrarökonomik
[Agricultural Economics]

Teil I: Agrarwirtschaft als Bio-Ökosystem: Ökologie und ihre biologischen Grundlagen [Agriculture as a Biological Eco-System]
1. Ökologische Konzeptionen [Ecological Conceptions]
    - Agrar-Ökosysteme
    - Nährstoffbedarf, Nährstoffkreisläufe, Boden
2. Klimazonen [Climcatic Zones]
3. Nahrungsmittel und menschliche Ernährung [Foodstuffs and Human Nutrition]

Teil II: Produktionsprozess und -organisation [Production: Process and Organization]
1. Produktionsprozesse [Production Process]
    - Boden als Produktionsfaktor, Pflanzenernährung
    - Produktionssysteme
    - "Die ökologische Benachteiligung der Tropen"
2. Boden- und Arbeitsverfassungen [Agrarian Structures and Land Tenure Systems]
    - Erscheinungsformen
    - Ökonomische Analysekonzepte  
    - Empirische Analysen: Subsahara Afrika, Süd- und Südostasien, VR China
3. Betriebliche Entscheidungsmodelle [Decision Models on the Firm Level]  

Teil III: Marktprozesse, Industrieorganisation und Wettbewerb [Markets, Industrial Organization and Competition]
1. Genossenschaften als Rechts- und Organisationsform [Co-operative Societies]
    - mit Fallstudien: Vietnam, Slowakei
2.  Marktprozesse und -organisation [Markets]
    - mit Fallstudien: Sri Lanka, Indonesien
3. Institutionelle Infrastruktur [Institutional Infrastructure]
    - mit Fallstudie: Zypern

Teil IV: Entwicklungs- und Anpassungsprozesse [Economic Development and Structural Adjustment
1. Siehe Internationale Wirtschaftspolitik II, Teil IV [s. "Applied Macroeconomics", Part IV
2. Induced Innovation: Technology and Institutions

Teil V: Wirtschafts- und Agrarpolitik [Economic and Agricultural Policy]
1. EU-Agrarpolitik [EU Agricultural Policy]
2. EU-Präferenzsysteme und internationaler Agrarhandel [EU Preferences Systems and Agricultural Trade]
    - mit Fallstudie: EU-AKP-Zuckerabkommen [Case Study: The EC-ACP Sugar Protocol]
3. Agrarökonomische Entwicklungsstrategien [Agro-Economic Development Strategies]
4. Food Policy
    - mit Fallstudie: Indonesien



Nutzungssysteme natürlicher Ressourcen: Eine ökonomisch-ökologische Einführung
[Systems of Natural Resource Use: An Ecological and Economic Introduction]

Teil I:     Grundkonzeptionen der Geoökologie [Basic Conceptions of Geo-Ecology]
- Populationsdynamik
- Sphären der Erdoberfläche
- Ökosysteme

Teil II:   Ökonomische Nutzung von Bio-Ökosystemen [Bio-Ecosystems and Economic Resource Use]
- Aquatische Nahrungsketten
- Waldnutzung
- Agrarwirtschaft
- Systemische Verknüpfungen

Teil III:   Internationale Konventionen [International Conventions]

Anmerkung: Der Lehrveranstaltung liegt das Skriptum zu einem weitergefassten (früheren) Kurs zugrunde: "Ökonomik natürlicher Ressourcen - eine ökonomisch-naturwissenschaftliche Einführung"



Angewandte Methoden ökonomischer Politikanalyse- und bewertung
[Applied Methods of Economic Policy Analysis and Evaluation]

Erweiterung und Vertiefung der Pflichtveranstaltung "Wirtschaftspolitik II: Ökonomik der Politikbewertung". Daher: Nur für Studierende mit entsprechenden Vorkenntnissen.

Basisliteratur:
GANS/EVERS (Hrsg.): Handbuch der volkswirtschaftlichen Beratung (Bände I und II), Baden-Baden 1990




D.   POST-GRADUATE STUDIES:
Heidelberg Center para America Latina, Santiago de Chile (2003)
European Political Studies

Special Subject: Economic Analysis of EU Trade Policy

Part I:    
Some Basic Tools of Economic Analysis
Part II:   
Fundamentals: International Relations and Trade Policy
                1.   The Instruments: Trade Policy and Economic Welfare
                2.   Case Study: A Simplified Analysis of EU's CAP
                3.   Multilateral Liberalization
                      3.1   Political Economy of Liberalization
                      3.2   Basic Elements of GATT/WTO
                      3.3   The EU as an Entity in International Negotiations on Trade
Part III:   Extensions: International Integration Schemes
                1.   Standard Analysis
                2.   A Dual Role for the EU: Single Market and External Relations
Part IV:   Two Fields of Action
                1.   The Single Market
                2.   External Trade Relations
                      2.1   WTO
                      2.2   Preferential and other Trade Agreements
Part V:   New Dimensions
                1.   National Regulations: Technical Barriers to Trade
                2.   Sectoral Coverage: Trade in Services
                3.   Conclusions
Part VI:   Views from different Angels
                1.   The View from LDCs
                2.   The View from Latin America


Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang