Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite > News

Podiumsdiskussion über globale Armut am 8. Dezember 2018

Am 8. Dezember findet um 16 Uhr im Heinrich-Zimmer Lesesaal des Südasien-Instituts eine Podiumsdiskussion statt, welche sich mit der Fragestellung "Wer ist für die Bekämpfung globaler Armut verantwortlich?" beschäftigt. Das Poster ist hier verfügbar. Gemeinsam mit Achim Drewes (Nestlé Deutschland), Heinz Fuchs (Brot für die Welt), Prof. Dr. Christian Neuhäuser (TU Dortmund) und Gabriele Reich-Gutjahr (Wirtschaftspolitische Sprecherin, FDP/DVP Landtagsfraktion Baden-Württemberg) wird die Frage nach der Verantwortung für die Bekämpfung globaler Armut diskutiert. Moderiert wird die Veranstaltung von Paula von Haaren (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Südasien-Institut, Abteilung Entwicklungsökonomie) und Sebastian Burger (Wissenschaftlicher Studienleiter Evangelische Akademie).

Die Podiumsdiskussion wird gemeinsam von der Abteilung Entwicklungsökonomie des Südasien-Instituts, der Evangelischen Akademie der Pfalz und sneep e.V. (Studentisches Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik) organisiert. Sie wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Arbeits- und Dienstdirektion Rheinland-Pfalz gefördert.

Um eine formlose Anmeldung per E-Mail (sebastian.burger@eapfalz.de) wird gebeten, um die Planung zu erleichtern. Kurzentschlossene sind auch ohne Anmeldung willkommen.

Alle Interessierten sind herzlich zur Diskussion eingeladen. Die Diskussion wird auf Deutsch gehalten, das Stellen von Fragen auf Englisch ist auch möglich.

Mittwoch, 05. Dezember.

Zurück

Seitenbearbeiter/in: E-Mail