Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg


Neue Bücher von Dr. Davide Torri

 Dr. Davide Torri hat vor Kurzem zwei Bücher mitherausgegeben: "The Shamaness in Asia. Gender, Religion and the State." Davide Torri and Sophie Roche (eds.) veröffentlich von Routledge; und "Dealing with Disasters: Perspectives from Eco-Cosmologies." Riboli, Diana, Pamela J. Stewart, Andrew J. Strathern, and Davide Torri, (eds.) veröffentlicht von Palgrave. Torri war im Sommersemester 2019 Profesurvertretung an der Abteilung Ethnologie des SAI, jetzt ist als Forscher am Institut für Geschichte, Anthropologie, Religionen und Darstellende Kunst der Universtität La Sapienza in Rom tätig.

Buchbeschreibungen (englisch)
The Shamaness in Asia. Gender, Religion and the State. 

This book concentrates on female shamanisms in Asia and their relationship with the state and other religions, offering a perspective on gender and shamanism that has often been neglected in previous accounts. An international range of contributors cover a broad geographical scope, ranging from Siberia to South Asia, and Iran to Japan. Several key themes are considered, including the role of bureaucratic established religions in integrating, challenging and fighting shamanic practices, the position of women within shamaniccomplexes, and perceptions of the body,. Beginning with a chapter that places the shamaness at the centre of the discussion, chapters then approach these issues in a variety of ways, from historically informed accounts, to presenting the findings of extensive ethnographic research by the authors themselves. Offering an important counterbalance to male dominated accounts of shamanism, this book will be of great interest to scholars of Indigenous Peoples across Religious Studies, Anthropology, Asian Studies, and Gender Studies.

 

Dealing with Disasters: Perspectives from Eco-Cosmologies.

Providing a fresh look at some of the pressing issues of our world today, this collection focuses on experiential and ritualized coping practices in response to a multitude of environmental challenges—cyclones, volcanic eruptions, tsunamis, earthquakes, warfare and displacements of peoples and environmental resource exploitation. Eco-cosmological practices conducted by skilled healing practitioners utilize knowledge embedded in the cosmological grounding of place and experiences of place and the landscapes in which such experience is encapsulated.  A range of geographic case studies are presented in this volume, exploring Asia, Europe, the Pacific, and South America. With special reference throughout to ritual as a mode of seeking the stabilization, renewal, and continuity of life processes, this volume will be of particular interest to readers working in shamanic and healing practices, environmental concerns surrounding sustainability and conservation, ethnomedical systems, and religious and ritual studies.

 


Neue Publikation „The Mulukī Ain of 1854“

Heidelberg University Publishing veröffentlichte vor Kurzem „The Mulukī Ain of 1854 – Nepal’s First Legal Code“ von Rajan Khatiwoda (Nepal Heritage Documentation Project), Simon Cubelic (Documents on the History of Religion and Law of Premoderrn Nepal) und Axel Michaels (Senior Professor und Ehemaliger Leiter der Abteilung Kultur- und Religionsgeschichte Südasiens). Dies ist die erste vollständige Übersetzung des nepalesischen Mulukī Ain von 1854, einem umfassenden Rechtstext, der nicht nur auf den brahmanischen Normen einer hinduistischen Gesellschaft basiert, sondern auch viele Gewohnheitsrechte und lokale Besonderheiten enthält.

Das Buch erscheint im Rahmen der Reihe Documenta Nepalica des Heidelberg University Publishing (heiUP), herausgegeben von der Forschungsgruppe „Religions- und Rechtsgeschichte des vormodernen Nepal“ der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Es ist auch als Open-Access-PDF-Publikation hier verfügbar: https://heiup.uni-heidelberg.de/heiup/catalog/book/769

Der Mulukī Ain von 1854, das erste Gesetzbuch Nepals, gehört zu den bedeutendsten Werken der modernen nepalesischen Rechtsgeschichte. Vom Staatsaufbau und Gerichtswesen über Tötungs- und Eigentumsdelikte bis hin zu Kasten- und Reinheitsvorschriften werden nahezu alle Aspekte des Straf- und Privatrechts, des öffentlichen, religiösen und Gewohnheitsrechts eingehend behandelt. Dadurch ist der Mulukī Ain nicht nur eine einzigartige Quelle für das politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben in Nepal zur Zeit des 19. Jahrhunderts, sondern auch für die Stellung der hinduistischen Jurisprudenz in den Rechtskulturen Südasiens.


Himanshu Jha in Lekh Podcast

In der neuesten Folge des Lekh-Podcasts diskutiert Himanshu Jha sein Buch „Capturing Institutional Change“ mit dem Politikwissenschaftler Karthik Nachiappan. Hören Sie sich den Podcast hier an.



Seite: 1 2 3 4 ... Letzte >>>

News aus vorigen Jahren

Vorträge und Veranstaltungen

Donnerstag, 17.06.2021
Festivals as Heritage in Japan
Zeit: 11:15 Uhr - 13:00 Uhr
Ort: , Voßstrasse 2
Referent: Prof. Dr. Mark Teeuwen, University of Oslo (Norway), Department of Cultural Studies and Oriental Languages
Veranstalter: Abteilung Kultur und Religionsgeschichte Südasiens
Montag, 21.06.2021
How Does Growth Affect Corruption? Exit, Empowerment, and Voice in Indian Public Services
Zeit: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: , Voßstrasse 2
Referent: Prof. Amit Ahuja, University of California (Santa Barbara), Department of Political Science,
Prof. Aashish Mehta, University of California (Santa Barbara), Department of Global Studies
Veranstalter: Abteilung Politische Wissenschaft
Dienstag, 22.06.2021
Buddhist Nationalism and Islamophobia
Zeit: 16:15 Uhr - 17:45 Uhr
Ort: , Voßstrasse 2
Referent: Prof. Dr. Iselin Frydenlund, MF Norwegian School of Theology, Religion and Society
Veranstalter: Abteilung Kultur und Religionsgeschichte Südasiens
Alle Termine & Veranstaltungen
include ("./cats/cats-logo.html");?>
//beim ersten Aufruf ist $FS leer und wird daher in der nachfolgenden Schleife ||(es ist keine Schleife sondern eine Anweisung; eine Schleife wäre z.B. die FOR-Schleife.)|| auf "aus" gesetzt $S=$_GET['S']; if($S=="aus" || $S=="") { $S="ein"; }Else{ $S="aus"; } SAI
if ($S=="ein") { }else{ echo " SAI - Profil
Wissenschaftlicher Beirat
Partner Universitäten
Vorträge
Forschung
"; }
//beim ersten Aufruf ist $FS leer und wird daher in der nachfolgenden Schleife ||(es ist keine Schleife sondern eine Anweisung; eine Schleife wäre z.B. die FOR-Schleife.)|| auf "aus" gesetzt $OV=$_GET['OV']; if($OV=="aus" || $OV=="") { $OV="ein"; }Else{ $OV="aus"; } Öffentlichkeit und Veröffentlichungen
if ($OV=="ein") { }else{ echo " SAI News
Pressespiegel
Veröffentlichungen der SAI Mitglieder
SAI | Newsletter
SAI | Papers
SAI - Series
SAI - Report
SAI - Liste
CrossAsia
Heidelberg Papers in South Asian and Comparative Politics
Zeitschrift für Indologie und Südasienstudien
"; }
//beim ersten Aufruf ist $FS leer und wird daher in der nachfolgenden Schleife ||(es ist keine Schleife sondern eine Anweisung; eine Schleife wäre z.B. die FOR-Schleife.)|| auf "aus" gesetzt $IA=$_GET['IA']; if($IA=="aus" || $IA=="") { $IA="ein"; }Else{ $IA="aus"; } Interdisziplinäre Aktivitäten
if ($IA=="ein") { }else{ echo " Erasmus-Büro
Exchange Programme
Pakistan Arbeitsgruppe
Sri Lanka Arbeitsgruppe
Heidelberg Colloquium for Area Studies
Heidelberg Center South Asia
"; }
//beim ersten Aufruf ist $FS leer und wird daher in der nachfolgenden Schleife ||(es ist keine Schleife sondern eine Anweisung; eine Schleife wäre z.B. die FOR-Schleife.)|| auf "aus" gesetzt $PA=$_GET['PA']; if($PA=="aus" || $PA=="") { $PA="ein"; }Else{ $PA="aus"; } Partner
if ($PA=="ein") { }else{ echo " Freunde und Förderer des SAI
Fachschaft
Vereine
"; }
Gender and Equality Committee
Please contact the university Gleichstellungsbeauftragte office directly in case of abuse, mobbing, stalking and discrimination here.

Call for Papers
Bangladesh Studies across disciplines
more...
Opening Hours of the SAI-Library
Monday - Friday 10 am - 7 pm
Saturday 12 pm -8 pm
Phone: 06221-54 15040
South Asia Institute Papers
Prof. Dr. Rahul Mukherji:
Governing India: What do we know and need to know?
SAI-NEWSLETTER
To subscribe/ un-subscribe to the newsletter, please click here.