Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Personen suchen
Personensuche an der gesamten Uni im LSF

Jonas Buchholz

Jonas Buchholz

Jonas Buchholz studierte Sanskrit und Tamil in Heidelberg und schloss 2012 mit dem Magister Artium ab. Im April 2018 promovierte er an der Universität Hamburg mit einer Arbeit zur klassischen Tamil-Literatur. Von 2014 bis 2019 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im ERC-geförderten Projekt „Going from Hand to Hand: Networks of Intellectual Exchange in the Tamil Learned Traditions (NETamil)“ an der Universtität Hamburg tätig. Daneben unterrichtete er als Lehrbeauftragter an den Universitäten Tübingen und Göttingen. Seit September 2019 bearbeitet er zusammen mit Prof. Dr. Ute Hüsken das DFG-geförderte Projekt „Temple Networks in Early Modern South India“ an der Universität Heidelberg. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf Südindien (Tamil Nadu). Besondere Interessen bilden die Tamil- und Sanskrit-Literatur und ihr Verhältnis zueinander sowie die Manuskriptforschung.



Editor, Advisor,
Voßstrasse 2, D-69115 Heidelberg