Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

SAI - News


12.-14. Oktober 2016: Jahrestagung "Making, Sustaining, Breaking - The Politics of Heritage and Culture"

Vom 12. Bis 14. Oktober findet die internationale Tagung des Exzellenzcluster „Asien und Europa im globalen Kontext“ unter dem Titel "Making, Sustaining, Breaking - The Politics of Heritage and Culture (Schaffen, Erhalten, Zerstören - Zur Politisierung von Kulturgut)" statt.
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen wie Archäologie, Kunstgeschichte, Philosophie, Musikwissenschaft oder Anthropologie gehen der Frage nach, welchen komplexen Wechselwirkungen kulturelles Erbe im politischen und gesellschaftlichen Diskurs ausgesetzt ist.

Die Jahrestagung beginnt am 12. Oktober mit einem Vortrag der Historikerin Prof. Nayanjot Lahiri in der Aula der Alten Universität. Der zweite öffentliche Vortrag wird von Schriftsteller und Literaturwissenschaftler Prof. Sinan Antoon (New York University) am 13. Oktober im Karl Jaspers Centre für Transkulturelle Studien, Voßstraße 2, Gebäude 4400 gehalten. Die Panels finden am 13. und 14. Oktober statt und können im ausführlichen Programm eingesehen werden.

Die internationale Konferenz ist ein gemeinsames Projekt des Exzellenzcluster „Asien und Europa im globalen Kontext“, des Forum Transregionale Studien und der Max Weber Stiftung - Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland und des Deutschen Archäologischen Instituts. Sie wird von Prof. Dr. Monica Juneja, Dr. Michael Falser und Dr. Philipp Stockhammer des Forschungsbereichs D "Historik und Kulturerbe" organisiert.

Weitere Informationen erhalten sie auf der Konferenz-Website.
05 Oct 2016
Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang