Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
SAI

SAI - News        

SAI - News


Allama Iqbal Professorial Fellowship kehrt zurück ans SAI
Nun ist es endlich soweit. Das Allama Iqbal Professorial Fellowship kehrt nach fast 10 Jahren an das Südasien-Institut (SAI) der Universität Heidelberg zurück. Am 17.11.2008 unterzeichnete der Botschafter der Islamischen Republik Pakistan, S.E. Shahid Kamal, in der Alten Universität gemeinsam mit den Vertretern der Universität Heidelberg, Senni Hundt (Vizekanzlerin der Universität Heidelberg) und Prof. Dr. Gita Dharampal-Frick (Geschäftsführende Direktorin des SAI), das Abkommen zur Wiedereinrichtung des Fellowship am SAI. Durch das Fellowship-Programm am SAI soll die deutsch-pakistanische Kooperation zur Förderung der Südasienstudien gestärkt werden.
Regierung von Pakistan und Universität Heidelberg unterzeichnen Abkommen
Medien sind herzlich eingeladen: Montag, 17. November 2008, 17 Uhr, Alte Universität - Regierung von Pakistan gibt das von ihr eingerichtete und finanzierte Allama Iqbal Professorial Fellowship für Gastwissenschaftler aus Pakistan wieder an das Südasien-Institut der Universität Heidelberg zurück
Austauschprogramme mit Indischen Hochschulen

Das Akademische Auslandsamt bietet Studierenden der Universität Heidelberg Austauschstipendien zum Studium an der University of Delhi an (Erlaß der Studiengebühren). Bewerbungsschluß ist der 11. Dezember 2008.

Indientag in Heidelberg: Studium, Praktikum und Arbeiten in Indien

Indien zum Anfassen

10. Juni 2008

Der Indientag stellte den Subkontinent vor und eröffnete eine bundesweite Bildungsoffensive - 4,3 Millionen für universitären Austausch

Download
: FlyerProgramm

Scholarships des Indian Council for Cultural Relations
Der Indian Council for Cultural Relations hat für das akademische Jahr 2008/09 zehn Stipendien für Studierende und Doktoranden deutscher Universitäten zum Studium an indischen Hochschulen oder anderen "Institutions of Higher Learning" ausgeschrieben. Die Dauer der Stipendien beträgt ein Jahr. Ihre Höhe entspricht den Sätzen für die Stipendien des DAAD. Bewerberinnen und Bewerber müssen fließende, durch ein "Certificate of Proficiency in English Language" nachgewiesene englische Sprachkenntnisse haben. Ausschreibungsunterlagen können im Internet unter der Adresse www.daad.de (ausland/foerderungsmoeglichkeiten/stipendiendatenbank) angefordert werden.
Die Anträge sind direkt an den DAAD zu richten, der auf deutscher Seite die Auswahl für den ICCR trifft. Nächster Bewerbungstermin ist der 30. März 2008.

<< Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 Next >>

Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang