Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
SAI
Neue Publikationen nachgewiesen in HEIDI (UB Heidelberg)
alle anzeigen

Neuerscheinungen

Dr. Himanshu Jha: State Processes, Ideas, and Institutional Change

Dr. Himanshu Jha veröffentlichte kürzlich einen Artikel mit dem Titel "State Processes, Ideas, and Institutional Change: The Case of the Right to Information Act in India" in der neuesten Ausgabe der Pacific Affairs (Band 91, Nr. 2, Juni 2018). Anhand historischer Beweise präsentiert dieser Artikel eine Alternative zur vorherrschenden Erzählung über die Entwicklung des Rechts auf Information in Indien. Dr. Jha zeigt, dass Ideen zur Offenheit als Teil der Oppositionspolitik innerhalb des Staates nach der Unabhängigkeit im Jahr 1947 entstanden, allmählich und schrittweise Teil der Mainstream-Politik wurden und schließlich zum RTIA führten. Der Artikel kann hier abgerufen werden  https://pacificaffairs.ubc.ca/articles/state-processes-ideas-and-institutional-change-the-case-of-the-right-to-information-act-in-india/


Prof. Subrata K. Mitra: Bhutan and Sino-Indian Rivalry: the Price of Proximity

Asian Survey veröffentlichte kürzlich Prof. Subrata K. Mitras (ehemaliger Professor der Abteilung Politikwissenschaft des SAI) neuen Artikel, welchen er gemeinsam mit Srikanth Thaliyakkattil verfasst hat: ‘Bhutan and Sino-Indian Rivalry: the Price of Proximity.’ Asian Survey 58(2): 240-260.

Zusammenfassung (auf Englisch):

The article points to how the military standoff between Chinese and Indian troops in the disputed territory of Doklam brought forward the foreign policy dilemmas of Bhutan and its search for an optimal strategy toward its two neighbouring big powers. This paper discusses Bhutan’s attempts to balance its overwhelming dependence on India with the necessity of normal diplomatic relations with China. The article is available: http://as.ucpress.edu/content/58/2/240


Neue Publikation „Geschichte Indiens - Vom Mittelalter bis zur Gegenwart“ von Dietmar Rothermund

Bei C.H. Beck ist kürzlich das Buch „Geschichte Indiens - Vom Mittelalter bis zur Gegenwart“ von Dietmar Rothermund (Professor Emeritus der Abteilung Geschichte des SAI) erschienen. Weitere Informationen erhalten sie hier.

Zusammenfassung

Indiens Vielfalt an Sprachen und Kulturen ist einzigartig, und doch konnte das riesige Land immer wieder politisch geeint werden. Dietmar Rothermund erzählt seine Geschichte vom Zerfall des antiken Guptareichs über die glanzvolle Zeit der Großmoguln bis zur Gegenwart. Ein Schwerpunkt liegt auf dem 20. Jahrhundert, in dem das Land in einem dramatischen Freiheitskampf gegen die Briten um den Preis der Teilung in die beiden Staaten Indien und Pakistan die Unabhängigkeit errang und zur größten Demokratie der Welt wurde.


Studies in Historical Documents from Nepal and India veröffentlicht

Bei Heidelberg University Publishing ist kürzlich der Sammelband „Studies in Historical Documents from Nepal and India“ von Simon Cubelic, Axel Michaels und Astrid Zotter erschienen. Dieser Sammelband enthält Beiträge zur Konferenz „Studying Documents in Premodern South Asia and Beyond: Problems and Perspective“, die im Oktober 2015 in Heidelberg stattfand.

Experten aus unterschiedlichen Fächern – der Indologie, Tibetologie, Geschichtswissenschaft, Ethnologie, Religionswissenschaft und Digital Humanities – beleuchten Themen wie Diplomatik und Typologie von Dokumenten, ihren Stellenwert gegenüber anderen Texten und Textgattungen, Archivierungs- und Editionsmethoden sowie ihr „soziales Leben“, d. h. ihre Rolle in sozialen, religiösen und politischen Konstellationen, die Akteure und Praktiken ihrer Herstellung und Nutzung sowie die Normen und Institutionen, die sie verkörpern und konstituieren.

Das Buch ist der erste Band der Reihe Documenta Nepalica – Book Series, welche von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften in Zusammenarbeit mit dem nepalesischen Nationalarchiv herausgegeben wird.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 



Seite: 1 2 3 4

Publikationen aus vorigen Jahren

Seitenbearbeiter: E-Mail
zum Seitenanfang