Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Startseite > News

Neuerscheinung bei CrossAsia-eBooks - Übersetzung als kultureller Transfer

Erneut kann CrossAsia-eBooks, die Open Access Publikationsplattform für die Asienwissenschaften, eine Neuerscheinung vermelden. Über den indischen König Vikrama liegt eine Reihe von Erzählungen in verschiedenen indischen Sprachen vor. Daneben finden sich auch persische Fassungen aus der Zeit, als Persisch in Indien als Literatur- und Verwaltungssprache genutzt wurde. In der vorliegenden Untersuchung "Übersetzung als kultureller Transfer: Eine Untersuchung persischer Versionen des indischen Vikrama-Erzählzyklus" (URL) befasst sich Anna Martin, wissenschaftliche Mitarbeiterin am FG Iranistik der Philipps-Universität Marburg, mit diesen persischen Versionen. Im Fokus der Betrachtung steht eine Bearbeitung aus dem 17. Jahrhundert, die der Autor Kisandas erstellte und „Kisans Unterhaltungsstück (Kisanbilas) nannte.

Das Buch steht als Gesamt-PDF zum Download auf CrossAsia-eBooks zur Verfügung, ebenso sind die Einzelkapitel als PDF hinterlegt. Parallel dazu erschien am 18. Januar 2018 eine kostenpflichtige Print-on-Demand Ausgabe, die über den lokalen Buchhandel oder Amazon.de gekauft werden kann.

Wenn Sie ebenfalls Interesse daran haben, Ihre Forschungsarbeit auf CrossAsia-eBooks zu veröffentlichen, dann können Sie hier Kontakt aufnehmen!

CrossAsia-eBooks ist ein Angebot im Rahmen des kooperativ von der UB Heidelberg, dem Südasien-Institut Heidelberg und der Staatsbibliothek zu Berlin betreuten und von der DFG-geförderten Fachinformationsdienstes Asien - CrossAsia.

Donnerstag, 22. Februar.

Zurück

Seitenbearbeiter/in: E-Mail