Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Studies in Historical Documents from Nepal and India veröffentlicht

Bei Heidelberg University Publishing ist kürzlich der Sammelband „Studies in Historical Documents from Nepal and India“ von Simon Cubelic, Axel Michaels und Astrid Zotter erschienen. Dieser Sammelband enthält Beiträge zur Konferenz „Studying Documents in Premodern South Asia and Beyond: Problems and Perspective“, die im Oktober 2015 in Heidelberg stattfand.

Experten aus unterschiedlichen Fächern – der Indologie, Tibetologie, Geschichtswissenschaft, Ethnologie, Religionswissenschaft und Digital Humanities – beleuchten Themen wie Diplomatik und Typologie von Dokumenten, ihren Stellenwert gegenüber anderen Texten und Textgattungen, Archivierungs- und Editionsmethoden sowie ihr „soziales Leben“, d. h. ihre Rolle in sozialen, religiösen und politischen Konstellationen, die Akteure und Praktiken ihrer Herstellung und Nutzung sowie die Normen und Institutionen, die sie verkörpern und konstituieren.

Das Buch ist der erste Band der Reihe Documenta Nepalica – Book Series, welche von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften in Zusammenarbeit mit dem nepalesischen Nationalarchiv herausgegeben wird.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 


Vorstellung von Professor K. C. Suri

Wir begrüßen herzlich Professor K. C. Suri als DAAD-Gastprofessor in der Abteilung für Politische Wissenschaft Südasiens im Sommersemester 2018 und Wintersemester 2018-19. Er wird Kurse über Political Parties in IndiaComparative Politics and Indian Political Process (zusammen mit Professor Mukherji) und Elections and Voting Behaviour in India unterrichten. Zuvor wurde er mit dem Forschungsstipendium des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet und besuchte das SAI bereits im Wintersemester 2016/17.

Professor Suri lehrt in der Abteilung für Politische Wissenschaft an der Universität von Hyderabad. Zu seinen jüngsten Publikationen gehören Political Parties in South Asia: The Challenge of Change (International IDEA, Stockholm, 2007), Indian Democracy, ICSSR Research Surveys and Explorations: Political Science: Volume 2 (Oxford Universität Press, New Delhi, 2013), and Party Competition in Indian States: Electoral Politics in Post-Congress Polity (Oxford Universität Press, New Delhi, 2014). Er hat zahlreiche Buchkapitel und -beiträge in nationalen und internationalen Fachzeitschriften zu verschiedenen Themen der Politik und Politik in Indien veröffentlicht. Er war Gastwissenschaftler an der Universität Uppsala in Schweden und an der Deakin Universität in Melbourne, Australien. Gegenwärtig ist er Chefredakteur von Studies in Indian Politics, einer halbjährlichen Zeitschrift für Politikwissenschaft, die von Sage in Indien veröffentlicht wird.


Vorstellung von Dr. Anton Piyarathne

Wir begrüßen herzlich Dr. Anton Piyarathne als neuen Sri Lanka Chairholder von April bis September 2018 am Südasien-Institut. Zurzeit ist er außerdem Senior Lecturer in Ethnologie/Soziologie an der Open University of Sri Lanka.

Er promovierte 2014 in Ethnologie an der Abteilung für Ethnologie der Macquarie University in Australien. Seine Doktorarbeit befasste sich mit dem Thema "Constructing Commongrounds: Everyday Lifeworlds Beyond Politicised Ethnicities in Sri Lanka". Vor seiner Promotion schloss Piyarathne mit einem MA in Soziologie an der Universität von Colombo ab. Seine Arbeit konzentrierte sich auf "A Sociological Analysis of the Changing Social Identity of Estate Tamil Workers". Seine Forschungsinteressen umfassen Ethnoreligiösen Nationalismus, Nationenbildung, Nationale Integration, Desintegration, Ethnische und ethnische Grenzverhandlungen, Religiöser Pluralismus und Religiöser Synkretismus, Religiöse Rituale und Pilgerreisen, Städtische Religiöse Praktiken, Ethnische Konflikte und Friedensschaffung, Entwicklung und Neuansiedlung, Soziale Schichtungssysteme und Existenzielle Realitäten.

Für Bachelor Studierende wird er das Seminar “Introduction to Sri Lanka: History, Culture and Politics” halten und Master-Studierende können am Block-Seminar “Health and Society in Sri Lanka” teilnehmen.



Seite: 1 2 3 4 5 ... Letzte >>>

News aus vorigen Jahren

Vorträge und Veranstaltungen

Montag, 28.05.2018
India's Internal Security Culture - Counter-Insurgency and Conflict Resolution
Zeit: 16:00 Uhr
Ort: 317, INF 330
Referent: Dr. Michael Liebig, Universität Heidelberg, Südasien-Institut
Veranstalter: Abteilung Politische Wissenschaft
Dienstag, 29.05.2018
Debrahmanization: Im/Possibillities of Personhood
Zeit: 17:00 Uhr
Ort: Raum Z10, Im Neuenheimer Feld 330
Referent: Dr. Johannes Quack, University of Zurich, Switzerland
Veranstalter: Abteilung Ethnologie
Montag, 04.06.2018
Spoken Sanskrit
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: tba, Im Neuenheimer Feld 330
Referent: Prof. Gopabandhu Mishra, Universität Heidelberg, Südasien Institut
Veranstalter: Abteilung Kultur und Religionsgeschichte Südasiens
Alle Termine & Veranstaltungen