Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Studium

Seminar

Ladakh - Hochgebirgsregion im Wandel

Dozent: Juliane Dame
Zeit: Donnerstag 14-16 Uhr
Raum: SAI R 316

Anmeldung und Vorbesprechung:
18.07.2012, 16:00 Uhr, HS Geographie BST 48

Inhalt:
Die nordindische Hochgebirgsregion Ladakh ist durch extreme topographische Gegebenheiten, aride klimatische Bedingungen und ein begrenztes Ressourcennutzungspotential gekenn-zeichnet. Über Jahrhunderte hinweg dienten die Subsistenzwirtschaft in Siedlungsoasen sowie nomadische Wirtschaftsformen als Rückgrat der Lebenssicherung. Heute ist die Region durch zahlreiche politische und sozioökonomische Veränderungen geprägt. Zu den wichtigen Dynamiken zählen die veränderte geopolitische Situation, ein Boom im Tourismus-sektor und Förderprogramme durch NGOs und staatliche Akteure. Im Rahmen des Proseminars werden anhand von Beispielen aus Ladakh aktuelle Themen der geographischen Entwicklungs- und Hochgebirgsforschung diskutiert. Neben dem Verständnis naturräumlicher Prozesse stehen dabei gegenwärtige Herausforderungen und Entwicklungsprobleme in der Region im Vordergrund.

Modul: Regionale Geographie 1
Veranstaltungsart: Regionales Proseminar