Ruprecht-Karls-Universität
Heidelberg

Studium

Regionales Proseminar
- "Natur"-Katastrophen und Entwicklungsprozesse in Südasien

Modul: Regionale Geographie I

Dozenten: Dipl.-Geogr. Thomas Lennartz
Zeit: Dienstag 16:15-17:45 Uhr
Raum: SAI 317
Anmeldung: Do. 04.02.2010 14:00 Uhr, SAI R 105
Vorbesprechung: Do. 04.02.2010 14:00 Uhr, SAI R 105
Erster Termin: Do. 27.04.2010

Inhalt:
Der Tsunami im Indischen Ozean, das Erdbeben in Kaschmir und die Überschwemmungen in Bangladesch im Zusammenhang mit dem Zyklon Sidr – schon diese kleine Auswahl von Katastrophen aus den letzten fünf Jahren deutet an, wie stark Entwicklungsprozesse in Südasien von extremen Naturereignissen bedroht sind. Doch wann löst ein natürliches Ereignis eine Katastrophe aus? Wie natürlich sind Katastrophen? Was kann getan werden, um Entwicklungserfolge gegen die negativen Auswirkungen von natürlichen Extremereignissen abzusichern? Anhand von Beispielen aus dem südasiatischen Raum sollen im Seminar grundlegende Konzepte von Naturgefahr, Verwundbarkeit und Risiko im Entwicklungskontext erörtert und Strategien zum Umgang mit dem vorhandenen Risiko diskutiert werden.