Ruprecht-Karls-Universität 
Heidelberg

Studium

Exkursion - MAINHATTEN - Kleinste Metropole der Welt

Dozent: Dr. Elvira Graner
Zeit: 5-tägig, 12.-16. Mai 2008
Raum: SAI 316
Anmeldung: ab 31. Januar 2008 per Mail an saigeo@sai.uni-heidelberg.de
Vorbesprechung: Donnerstag, 7.Februar 2008, 13:15 Uhr - SAI 105

Inhalt:
Mit dem Slogan "Kleinste Metropole der Welt" versucht die Stadt Frankfurt/Main, ihr Image als Weltstadt zu etablieren. Diese Exkursion soll einen umfassenden Überblick über verschiedene Aspekte der Stadt- und Sozialgeographie von Frankfurt vermitteln. Nach einer historischen Einführung "Franken-Furt und Kaiserpfalz - eine Stadtgeographie des mittelalterlichen Frankfurt" (im Historischen Museum) sollen verschiede Entwicklungsphasen der Stadt beleuchtet werden, wie beispielsweise die frühe Republik und die Gründerzeit. Der Themenkomplex "Mainhatten" konzentriert sich auf die Bedeutung Frankfurts als "global city" mit Finanz-, Verlags- und Pressezentren, aber auch als Multi-Kulti Wohnort. Weitere wichtige Wirtschaftszweige sind der Flughafen sowie Firmen der internationalen Zusammenarbeit, wie GTZ und KfW.

Literatur: Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben.

Bemerkungen:
Scheinvoraussetzungen: Verfassen und referieren eines Themas (4 Seiten), sowie aktive mündl. Mitarbeit und (Kurz-)Protokoll.