Ruprecht-Karls-Universität 
Heidelberg

Studium

Übung - Empirische Sozialforschung in Geographie und Entwicklungsforschung

Dozent: Martin Gerwin
Zeit: Dienstag, 13.15-14.45 Uhr und Praxisübung an einem Samstag (n.V.)
Raum: SAI 316
Vorbesprechung: Dienstag, 24. Juli 2007 - 13:15 Uhr - SAI Raum 105
Erster Termin: 23. Oktober 2007

Inhalt:
Das Seminar richtet sich an Studierende des Fachbereichs Geographie bzw. Südasienwissenschaften, die in Abschlussarbeiten und in berufsvorbereitenden Praktika mit empirisch-sozialwissenschaftlichen Methoden arbeiten werden. Aufbauend auf der Fragestellung, welche Methode für unterschiedliche Fragestellungen geeignet ist, werden sowohl quantitative als auch qualitative Methoden vorgestellt. Neben u. a. dem Entwurf und Auswertung eines Fragebogens sowie partizipativer Methoden, werden Techniken der Methodenkombination (Triangulation) behandelt.

Literatur:

  • Flick, U.; von Kardorff, E. und I. Steinke [Hg.] (2004): Qualitative Forschung. Ein Handbuch. Reinbeck.
  • Kumar, S. (2002): Methods for community participation. A complete guide for practitioners. New Delhi.
  • Lamneck, S. (2005): Qualitative Sozialforschung. Weinheim.
  • Schnell, R.; Hill, P. B. und E. Esser (2005): Methoden der empirischen Sozialforschung. München.
  • (weitere Literatur wird in der Vorbesprechung und während der Lehrveranstaltung bekannt gegeben)