Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Thomas Lennartz

Biographische Angaben

Beruflicher Werdegang

seit 03/2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Südasien-Institut, Abteilung Geographie, Universität Heidelberg
01/2009 - 03/2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Fachbereich für Internationale Zusammenarbeit, Hannover
04/2008 - 12/2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Südasien-Institut, Abteilung Geographie, Universität Heidelberg
06/2007 - 03/2008 Juniorfachkraft, Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, Sektorvorhaben „Katastrophenvorsorge in der Entwicklungszusammenarbeit“, Eschborn
10/2006 - 04/2007 Projektbearbeiter, Deutsches Komitee Katastrophenvorsorge e.V. (DKKV), Geschäftsstelle, Bonn

Universitätsausbildung

10/2000 - 09/2006 Diplomstudium der Geographie mit den Nebenfächern Betriebswirtschaftslehre und Städtebau an den Universitäten Bonn und Sevilla (Spanien);
Diplomarbeit: „Die Schutzzonenregelung beim Wiederaufbau nach der Tsunami-Katastrophe in Sri Lanka: Handlungsspielräume im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen“

Praktika

03/2005 - 06/2005 Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH, Sektorvorhaben “Katastrophenvorsorge in der Entwicklungszusammenarbeit”, Eschborn
01/2004 - 03/2004 Lutum + Tappert DV-Beratung GmbH, Bonn
08/2001 - 09/2001 Stadt Bocholt, Fachbereich Stadtplanung und Bodenordnung