Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Studium

Geographischer Arbeitskreis
Mensch-Umwelt-Forschung

Zeit und Ort
Sommersemester 2013
Montag 14:00 - 16.00 Uhr
SAI R 105


Inhalt
Der Geographische Arbeitskreis Mensch-Umwelt-Forschung setzt sich zum Ziel, geographisch relevante Konzepte und Ansätze aus dem Bereich der Mensch-Umwelt-Forschung aufzugreifen und die Ergebnisse laufender Forschungsprojekte von Studierenden und DoktorandInnen zu diskutieren. Daneben tragen immer wieder auch auswärtige Gäste über ihre Arbeiten vor.

Das Kolloquium ist offen für alle Interessierten, nicht nur für GeographInnen. Studierende sind besonders zur Teilnahme eingeladen.

Alle, die im laufenden Semester über ihre Arbeit berichten wollen, sind herzlich eingeladen, sich zu melden. Interessante Themenvorschläge werden gerne entgegengenommen.

Kontakt:
Sekretariat, Tel. 54-8951, Raum 109, saigeo@sai.uni-heidelberg.de



Programm des Sommersemesters 2014


14. April 2014 - Emilie Crémin (Université Paris 8 & Université de Strasbourg [ATER])
Dokumentarfilm: Along the Brahmaputra - Hydrological risk and local livelihoods (Assam, North-east India)

05. Mai 2014 - Julia Schumacher (Universität Heidelberg)
Fernerkundung im Katastrophenmanagement am Beispiel des Zyklons Phailin im Distrikt Balasore (Odisha, Indien)
Vorstellung einer B.A.-Arbeit

12. Mai 2014 - Johannes Anhorn (Universität Heidelberg)
Wie misst man Resilienz? - Die 'Multilevel City Resilience Scorecard', Beispiele aus Lalitpur, Nepal

19. Mai 2014 - Franziska Brohmeier (Universität Heidelberg)
Der Normalized Difference Vegetation Index (NDVI) als Proxyparameter für Armut - Eine MODIS-Zeitreihenanalyse in Indien
Vorstellung einer M.A. Arbeit

14. Juli 2014 - Dr. Rafal Beszterda (Nicolaus Copernicus University Torun)
Himalayan Apiculture in an Anthropological Perspective

zum Seitenanfang
Geographischer Arbeitskreis Mensch-Umwelt-Forschung
Aktuelles Programm
Programm vorheriger Semester
Eigenen Vortrag anmelden