Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Kommentierte Bibliographie zum Buddhismus

5. Hînayâna, Leben des Gautama Buddha

*Bareau, André: Recherches sur la biographie du Buddha dans les Sûtrapitaka et les Vinayapitaka anciens. 4 Bde. Paris: École Francaise dÉxtrême-Orient.

Gründliche Studie zum Leben des historischen Buddha, auch zu der Lebenszeit.

Beckh, Hermann: Buddhismus. Buddha und seine Lehre. 2 Bde. Leipzig 1919-20 (Sammlung Göschen), Neuaufl. 1958.

Bd. I behandelt die Buddhalegende, Bd. II den Heilspfad. Als Einf. kaum geeignet.

*Bechert, Heinz: Die Datierung des historischen Buddha. Göttingen: Vandenhoek und Ruprecht, 1991-

Bislang vier wichtige Bände zur Datierungsfrage des historischen Buddha.

Dutoit, J.: Das Leben des Buddha. Eine Zusammenstellung alter Berichte aus den kanonischen Schriften der südlichen Buddhisten. München-Neubiberg 1906.

Carrithers, Michael: The Buddha. Oxford: Oxford University Press. (dt. Der Buddha - Eine Einführung. Stuttgart: Reclam, 1996).

Knappes Buch, von einem Ethnologen geschrieben. Die deutsche Ausgabe enthält einen Essay von Günther Debon zum ostasiatischen Buddhismus.

Frauwallner, Erich: Geschichte der indischen Philosophie: Siehe 8.4.7.1, Bd. 1, pp. 147-246.

Klimkeit, Hans-Joachim: Der Buddha. Leben und Lehre. Stuttgart u.a.: W. Kohlhammer, 1990 (Urban-Taschenbücher 438).

Gute Darstellung von Buddhas Leben, die Fakten von Legenden zu trennen versucht.

Klimkeit, Hans-Joachim: "Die Heilsgestalten des Buddhismus", in: Heinz Bechert u.a.: Der Buddhismus I. Der indische Buddhismus und seine Verzweigungen. Stuttgart: Kohlhammer, 2000 (Die Religionen der Menschheit, 24.1), pp. 215-79.

Nyânaponika Mahâthera: Der einzige Weg - Buddhistische Texte zur Geistesschulung in rechter Achtsamkeit. Konstanz 1956.

Nyânaponika Mahâthera: Geistestraining durch Achtsamkeit. Die buddhistische Satipatthâna-Methode. Konstanz 1970.

Zwei empfehlenswerte Bücher zur buddhistischen Meditationspraxis.

Oldenberg, Hermann: Buddha. Sein Leben, seine Lehre, seine Gemeinde. 13. Aufl. Stuttgart: Magnus o.J. [1959].

Klassiker, lebendig geschriebene und nach wie vor instruktive Einführung in den älteren Buddhismus. Zu ergänzen durch Oldenberg, Reden des Buddha, s.o. 8.3.1.

Percheron, Maurice: Buddha in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. 6. Aufl. Hamburg: Rowohlt, 1980 (Rowohlts Bild-Monographien, vgl.u. V. Zotz).

Text mittelmässig, dafür aber bebildert, als Einführung nicht ausreichend, aktualisierte Bibliographie.

Schumann, Hans Wolfgang: Der historische Buddha. Leben und Lehre des Gotama. München: Diederichs, 31990 (11982).

Lesbare, klare Einführung mit guter Bibliographie.

Thomas, E.J.: The Life of the Buddha as Legend and History. New York: Knopf, 1933, 6London 1960 (Nachdrucke).

Noch immer klassisches Werk.

*Vetter, Tilmann: The Ideas and Meditative Practices of Early Buddhism. Leiden: E.J. Brill, 1988.

Wie alles von T.V. von gründlichster Sach- und Textkenntnis geprägt.

Waldschmidt, E.: Die Legende vom Leben des Buddha. s.o. 8.3.1

Walleser, Max: Die buddhistische Philosophie in ihrer geschichtlichen Entwicklung. 4 Tle. Heidelberg 1927.

Nach wie vor wichtiges Werk, besonders Teil 4 zu den buddhistischen Sekten.

Welbon: G.R.: The Buddhist Nirvâna and its Western Interpreters. Chicago 1968.

Interessante Monographie, aber nicht zur Einführung in das Thema zu empfehlen.

*Zotz, Volker: Buddha. Reinbek: Rowohlt, 41996 (Rowohlts Bildmonographien).

Wesentlich verbesserte Neuauflage von Percheron (s.o.).

(Email:)   Seitenbearbeiter, Studienberater,
Im Neuenheimer Feld 330, D-69120 Heidelberg
zum Seitenanfang