Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Kommentierte Bibliographie zum Buddhismus

1. Textsammlungen und Anthologien

Für Textausgaben siehe a. Mehlig

Bibliotheca Indo-Buddhica.

Fast durchweg gute Übersetzungen und Monographien.

*Borsig, Margareta: Buddhas erleuchtetes Erbarmen; aus dem Lotus-Sutra. Freiburg/Br.: Herder, 1986.

Gute Übers. von Ausschnitten des Saddharmapundarîkasûtras.

Conze, Edward et al. (Transl.): Buddhists Texts through the Ages. New York: Philosophical Library, 1954. (dt. Im Zeichen des Buddhas. Buddhistische Texte. Frankfurt, Hamburg: Fischer-Bücherei, 1957).

Conze, Edward (Transl.): Buddhist Scriptures. Harmondsworth: Penguin Classics, 41968.

Sehr gute Auswahl und Originalübersetzungen aus allen Bereichen.

Dahlke, Paul (Übers.): Buddha. Die Lehre des Erhabenen. Berlin 1921, Neuausgabe: München: Goldmann, 1966.

Gute Auswahl von Pâlitexten, Übersetzungen nicht immer haltbar.

Frauwallner, Erich (Übers.): Die Philosophie des Buddhismus (1956). 4. verb. Aufl. Berlin 1994.

Gute philosophische Texte mit sehr guten Originalübersetzungen und Kommentierungen.

Glasenapp, Helmuth von (Übers.): Der Pfad zur Erleuchtung. Grundtexte der buddhistischen Heilslehre. Düsseldorf, Köln: Diederichs, 1956 (Neuauflage 1999).

Etwas glatte, aber annehmbare Übersetzungen.

Golzio, Karl-Heinz: Der Kaufmann, der eine bessere Predigt forderte. Lesebuch zum Buddhismus Wer den Bogen beherrscht. Düsseldorf, Patmos-Verlag, 1995.

Akzeptable, aber nicht ausreichende Anthologie mit Texten aus Hînayâna, Mahâyâna, und Vajrayâna sowie Texten zum modernen Buddhismus; siehe auch K.-H. Golzio unter 8.3.4.

*Golzio, Karl-Heinz: Die makellose Wahrheit erschauen: die Lehre von der höchsten Bewußtheit und absoluten Erkenntnis; das Lankavatara-Sutra. Bern, München, Wien: Barth, 1996.

Gunsser, Ilse-Lore: Reden des Buddha. Stuttgart: Reclam, 1957.

Kleine Auswahl, Originalübersetzungen, Einleitung von H. v. Glasenapp; nicht ausreichend.

Lüders, E. (Übers.): Buddhistische Märchen aus dem alten Indien. München: Diederichs, 31979.

Auswahl von Jâtakas, gut übersetzt.

Mehlig, Johannes (Übers.): Weisheit des alten Indien. Bd. 2 Buddhistische Texte. München: C.H. Beck, 1987.

Gute Auswahl und eigene Übersetzung mit teilweise erstmalig ins Deutsche übersetzten Texten, unübersichtlich angeordnet und kommentiert. Gute Bibliographie von Übersetzungen.

Mensching, Gustav (Hrsg.): Buddhistische Geisteswelt. Vom historischen Buddha zum Lamaismus. Baden-Baden: Holle, 1955.

Gute Anthologie, meist Übersetzungen von Seidenstücker, Nyânatiloka, Schmidt u.a.

Mylius, Klaus (Übers.): Gautama Buddha. Die vier edlen Wahrheiten. Texte des ursprünglichen Buddhismus. Leipzig: Reclam, 1983 (Nachdruck München: Deutscher Taschenbuchverlag, 1985).

Sehr gute und umfangreiche Auswahl von teilweise längeren Texten, gute Übersetzungen.

Neumann, Karl E. (Übers.): Die Reden Gotamo Buddhos aus dem Pâli-Kanon. 3 Bde. Leipzig 1896-1902 (mehrere Nachdrucke).

Sprachlich glatte, einflussreiche, aber oft fehlerhafte Übersetzungen; als einzige Übersetzung nicht zu empfehlen.

Nyânatiloka (Übers.): Das Wort des Buddha. Eine systematische Übersicht der Lehre des Buddha in seinen eigenen Worten. Konstanz, 41978.

Nyânatiloka (Übers.): Der Weg zur Erlösung. In den Worten der Urschriften. Konstanz, 21981.

Nyânatiloka (Übers.): Visuddhi-Magga oder Der Weg zur Reinheit. Die grösste und älteste systematische Darstellung des Buddhismus (Buddhaghosa). Konstanz, 31975.

Nyânatiloka (Übers.): Die Reden des Buddha aus dem Anguttara-Nikâya. 5 Bde. München 21922 (Nachdrucke).

Gute Auswahl und Übersetzungen.

Oldenberg, Hermann (Übers.), Reden des Buddha. Lehre, Verse, Erzählungen. Freiburg, Basel, Wien: Herder, 1993.

Sehr gute Anthologie zum älteren Buddhismus, auch Übersetzungen von Jâtakas, ohne Kommentare.

Pâli Text Society Translation Series [PTSTS]. London 1909-.

Gute Übersetzungen der Pâli-Werke.

Sacred Books of the Buddhists [SBB]. Tr. by various Oriental scholars. 30 vols. London: H. Frowde; Oxford: Oxford Univ. Press, 1895-1974.

Gut eingeleitete und kommentierte Übersetzungen.

Schmidt, Kurt (Übers.): Buddhas Reden. Majjhimanikaya. Sammlung der mittleren Texte des Pali-Kanons. Reinbek: Rowohlt, 1961 (Neuaufl. Berlin, Kristkeitz, 1978).

Gute Übersetzung, aber nur wenig Kommentierungen.

Seidenstücker, Karl (Übers.): Pâli-Buddhismus in Übersetzungen. München: Oskar Schloss, 21923.

Sehr gute Asuwahl mit prägnanten Einleitungen, nach Themen gegliedert.

*Steinkellner, Ernst (Übers.): Eintritt in das Leben zur Erleuchtung. Lehrgedicht des Mahayana (Bodhicâryâvatâra) Düsseldorf : Diederichs, 1981.

Waldschmidt, E.: Die Legende vom Leben des Buddha. Berlin: Volksverband der Bücherfreunde, 1929 (Nachdrucke).

Ansprechende und zuverlässige Sammlung der Buddhalegenden.

*Warren, Henry Clarke: Basic Buddhism: Buddhist Writings. Springfield, Ill.: Templegate Publ., 1995.

Gute anntotierte Auswahlübersetzungen.

Winternitz, Moritz (Übers.): Der Ältere Buddhismus nach Texten des Tipitaka. Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 21929 (Religionsgeschichtliches Lesebuch; 11).

Winternitz, Moritz (Übers.): Der Mahâyâna-Buddhismus, nach Sanskrit und Prâkrittexten. Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 1930 (Religionsgeschichtliches Lesebuch ; 15).

Gute Übersetzungen von zentralen Texten.

(Email:)   Seitenbearbeiter, Studienberater,
Im Neuenheimer Feld 330, D-69120 Heidelberg
zum Seitenanfang